Brandenburg

Landesverband VCD Brandenburg

Der Landesverband Brandenburg des Verkehrsclub Deutschland (VCD) [sorbisch: Wobchadowy klub Nimska (VCD) - Krajny zwezk Bramborska] wurde 1991 als gemeinnütziger Verein gegründet. Er versteht sich als Interessenvertretung für umweltfreundliche und sozialverträgliche Verkehrsgestaltung. Wir beschäftigen uns mit verkehrs- und umweltpolitischen Fragestellungen in den Städten und Kreisen Brandenburgs. Dabei tritt der VCD Brandenburg für ein menschen- und umweltverträgliches Verkehrswesen ein.

Niedrigere Strafen für Raser und deutlich mehr Straßenneubau. Die Verkehrspolitik der Bundesregierung gibt derzeit kein gutes Bild ab. mehr

Damit können Volksinitiativen eine Verlängerung des Sammelzeitraumes beantragen mehr

So wird die Corona-Krise zur Chance für die Verkehrswende mehr

Onlinepetition gegen eine Abwrackprämie 2.0. mehr

Höhe Bußgelder, neue Verkehrsschilder und einiges mehr. Der VCD hat die Änderungen der StVO einmal genauer unter die Lupe genommen. mehr

In der Corona-Krise fährt die Flotte Potsdam Versorgungsfahrten in Potsdam und Umgebung. mehr

Brandenburg, Verband

2. #NetzstreikFürsKlima-Demo

Der VCD demonstriert zusammen mit FridaysForFuture Brandenburg für Klimaschutz und Verkehrswende. mehr

Wer Besorgungen mit dem Rad oder zu Fuß machen möchte, braucht gute Geschäfte, Cafés, Kinos und Kneipen in der Nähe. Deshalb ist jetzt Solidarität mit dem Einzelhandel besonders wichtig. mehr

Verband

Schöne Ostertage

Trotz aller Einschränkungen wünscht der VCD fröhliche Ostertage. Bitte dran denken: auch Radfahren nur mit Abstand ;) mehr

Wie Regiobus und Cottbusverkehr am Wochenende mitteilten, bedroht der Einbruch der Ticketeinnahmen aufgrund der Corona-Krise die Existenz der brandenburgischen Verkehrsunternehmen. VCD fordert deshalb Finanzzusagen des Landes. mehr

Termine des Landsverbands Brandenburg

Hinweise auf Verantstaltungen, Mitglliederversammlungen, Vorträge etc.

zu den Terminen