Brandenburg

Landesverband VCD Brandenburg

Der Landesverband Brandenburg des Verkehrsclub Deutschland (VCD) [sorbisch: Wobchadowy klub Nimska (VCD) - Krajny zwezk Bramborska] wurde 1991 als gemeinnütziger Verein gegründet. Er versteht sich als Interessenvertretung für umweltfreundliche und sozialverträgliche Verkehrsgestaltung. Wir beschäftigen uns mit verkehrs- und umweltpolitischen Fragestellungen in den Städten und Kreisen Brandenburgs. Dabei tritt der VCD Brandenburg für ein menschen- und umweltverträgliches Verkehrswesen ein.

Quelle: Krister Volkmann
Mobilitätsbildung

So wünschen sich Kinder ihre Straßen

Auf dem Potsdamer Umweltfest am 17. September 2017 durften Kinder und Erwachsene am VCD Stand eine Straße einmal so gestalten, wie sie es sich wünschen, unabhängig von DIN-Normen und StvO. mehr

Podiumsdiskussion des VCD mit den Direktkandidat*innen des Wahlkreis 61 am 14. September, um 19 Uhr, im Haus der Natur, Potsdam, Lindenstraße 34, oder per Livestream via „Facebook live“. mehr

Brandenburg, Mobilitätsbildung, Pressemitteilung

Der Schulstart beginnt mit dem Schulweg

Montag geht´s los. Dann beginnt auch in Brandenburg wieder die Schule. Der ökologische Verkehrsclub VCD gibt Eltern und Schulanfängern Tipps für einen sicheren Schulweg. mehr

Vom 7. bis zum 25. August ist das Landesbüro nur unregelmäßig besetzt. Wir wünschen allen einen schönen Sommer und freuen uns ab Ende August wieder über Ihre Anfragen und Ideen. mehr

Straße & Auto, Mobilitätsbildung, Pressemitteilung

Tempo 30 vor Schulen ist noch nicht genug

Auch in Brandenburg gilt ab sofort: Tempo 30 wird die Regel vor Schulen, Kindertagesstätten, Alten- und Pflegeheimen sowie Krankenhäusern. Die Anordnung der Geschwindigkeitsbegrenzung muss damit nicht mehr im Einzelfall begründet werden und ist auch auf Landes- und Bundesstraßen möglich. Ein weitere Schritt in die richtige Richtung, aber bei weitem nicht genug. mehr

Brandenburg, Verband

Gründung der VCD-Kreisgruppe Barnim

Kurz vor den Sommerferien wird der VCD um eine Kreisgruppe reicher. Wir laden Sie und euch darum mehr

Radverkehr, Straße & Auto, Pressemitteilung

Diskussion um die Zeppelinstraße - hoch emotional und absolut nicht zielführend

Die Feinstaubbelastung auf der Potsdamer Zeppelinstraße übersteigt die zulässigen Grenzwerte seit Jahren um ein Vielfaches. Doch kaum unternimmt die Stadt erste Schritte zur Verkehrsverlagerung vom Auto auf Bus, Bahn und Rad, wird von allen Seiten Kritik laut. Der VCD fordert, statt zu meckern, endlich die Chance zu ergreifen und gemeinsam neue Verkehrslösungen auf den Weg zu bringen. mehr

Für die ganze Flotte der Baureihe 481 steht ein Achstausch an. Diese Wartungsarbeiten führen zu Fahrzeugknappheit und damit zu verkürzten Zügen, auch auf der Linie 7 von Potsdam nach Ahrensfelde. Nach Aussagen von Peter Buchner, Vorsitzender der Geschäftsführung der S-Bahn Berlin, wird diese Einschränkung noch ein paar Wochen anhalten. Mit Fahrtausfällen müssen die Kunden, laut Buchner, jedoch nicht rechnen. mehr

Eberswalde landet beim Fahrradklima-Test 2016 erneut nur im Mittelfeld auf Platz 193 von 364 Städten seiner Größe. 140 Eberswalderinnen und Eberswalder hatten an der bundesweiten Befragung teilgenommen. Mit Vielem waren sie unzufrieden. mehr

Eine Studentin der Stadtplanung führt im Rahmen ihrer Masterarbeit an der HafenCity Universität Hamburg und in Kooperation mit der TU Dresden eine Umfrage zum Verhalten von Radfahrenden durch. Die Umfrage ist noch bis 11. Juni geschaltet. mehr

Termine des Landsverbands Brandenburg

Hinweise auf Verantstaltungen, Mitglliederversammlungen, Vorträge etc.

zu den Terminen