VCD Brandenburg Nachrichten http://brandenburg.vcd.org de_DE VCD Brandeburg Thu, 06 Oct 2022 08:09:52 +0200 Thu, 06 Oct 2022 08:09:52 +0200 TYPO3 EXT:news news-11015 Tue, 04 Oct 2022 13:04:46 +0200 Mehr als 1.524 Kinder und Familien fordern die Verkehrswende /startseite/detail/mehr-als-1524-kinder-und-familien-fordern-die-verkehrswende Im Mai und September fanden an zahlreichen Orten in Brandenburg anlässlich der bundesweiten Kidical Mass Wochenenden Familienfahrraddemos statt, um für eine sichere Infrastruktur für Kinder zu demonstrieren. Das Bündnis Verkehrswende Brandenburg, hat dies zum Anlass genommen und die Teilnehmenden nach ihren Wünschen an Verkehrsminister Beermann gefragt. Herausgekommen sind 1.524 Postkarten, die heute an das Verkehrsministerium übergeben werden.

Lesen Sie mir mehr zu den Wünschen und Forderungen der Kinder und Familien in unserer Pressemitteilung.

]]>
news-11010 Sun, 02 Oct 2022 12:29:58 +0200 Über 100 Eberswalder Bürger machen bei Kidical Mass mit /startseite/detail/ueber-100-eberswalder-buerger-machen-bei-kidical-mass-mit Lautstark machten Schüler*innen verschiedener Eberswalder Schulen am 23. September beim Klimastreik auf aktuelle und drängende Umweltproblematiken aufmerksam. Unter anderem gab es eine Kundgebung vor dem Eberswalder Hauptbahnhof, organisiert von Fridays for Future Barnim. Unterstützung gab es hierbei auch vom ADFC Eberswalde und von der Barnimer Ortsgruppe des Verkehrsclub Deutschland (VCD). Nur einen Tag später gab es die zweite Kidical Mass in diesem Jahr. Diese wurde im Gegenzug von Fridays for Future Barnim aktiv unterstützt.

Über 100 Teilnehmende – das war eine gute Anzahl an Menschen, die sich für eine verbesserte Radwege-Infrastruktur in Eberswalde einsetzen. Mehr Sicherheit, bessere Qualität der Radwege, Verkehrsplanung auch mit Berücksichtigung der Interessen von Radfahrenden und Zu-Fuß-Gehenden – dass waren die Forderungen, die auch bei diesem Korso wieder aktuell waren. Alles mit einem speziellen Blick auf die Schwächsten aller Verkehrsteilnehmer – die Kinder. Ausführliche Informationen und ein Video zur Kidical Mass im September 2022 gibt es bei der Grünen Welle

 

]]>
news-11001 Wed, 28 Sep 2022 12:29:46 +0200 Terminankündigung: 8. Oktober Obstallee- und Streuobstwiesen-Radtour /startseite/detail/terminankuendigung-8-oktober-obstallee-und-streuobstwiesen-radtour Wir radeln von Priort zu einer Obstallee bei Wachow. Vor Ort pflücken wir Birnen und Äpfel, die später in der Lohnmosterei Ketzür zu Saft verarbeitet werden. Nach der Obsternte geht es weiter zur Streuobstwiese der Obstmuckelei bei Berge. Nach einem Saftempfang schauen wir uns die Streuobstwiese genauer an. Als geschützte Biotope haben Streuobstwiesen nämlich einiges mehr zu bieten als leckeres Obst. Und da es auf einer Streuobstwiese immer etwas zu tun gibt, dürfen wir auch selbst Hand anlegen.

Weitere Informationen zum Ablauf hier und unter https://hausdernatur-potsdam.de/events/obstalleen-und-streuobstwiesen-radtour/.
Anmeldung bitte unter: info@hausdernatur-potsdam.de.
Die Tour ist kostenlos.

]]>
news-10994 Wed, 28 Sep 2022 10:00:00 +0200 zu zaghaft und zu spät: Entwurf der Landeshauptstadt Potsdam für eine autoreduzierte Innenstadt /startseite/detail/zu-zaghaft-und-zu-spaet-entwurf-der-landeshauptstadt-potsdam-fuer-eine-autoreduzierte-innenstadt Das vorgestellte Konzept reduziert den Autoverkehr in der Innenstadt, ist aber kein schlüssiges Gesamtkonzept für eine autofreie Innenstadt, das alle Straßen innerhalb der barocken Stadterweiterung einbezieht. Es fehlt der Wille, das Anwohner:innen-Parken mittelfristig in die Parkhäuser zu verlagern. Besonders kritisch finder der VCD Potsdam die vorgesehene Mischung von Fuß- und Radverkehr. Konflikte und Unzufriedenheiten auf beiden Seiten sind vorprogrammiert. Hier muss nach Ansicht des VCD Potsdam noch nachgebessert werden. Wenn Sie mehr dazu wissen möchten, was der VCD Potsdam vorschlägt lesen Sie hier:

]]>
news-10945 Sat, 17 Sep 2022 09:00:00 +0200 Radeln für die Verkehrswende /startseite/detail/radeln-fuer-die-verkehrswende Radelt mit uns für die Verkehrswende!

Angesichts hoher Spritpreise und steigender Energiekosten muss unsere Politik verstärkt auf die Verkehrsmittel setzen, die am energiesparendsten sind: Fußverkehr, Bus und Bahn und das Fahrrad. Trotzdem wurden die Landesmittel für den Radverkehr in diesem Jahr um fünf Millionen gekürzt. Mit der Kidical Mass Potsdam fordern wir die Landesregierung auf, den Radverkehr in Brandenburg konsequent zu fördern und die Landeshauptstadt Potsdam, mutig mit der Umsetzung ihres Radverkehrskonzeptes voran zu schreiten. Viele Menschen steigen gerade jetzt auf das Fahrrad um, aber das können sie nur, wenn wir überall sichere und durchgehende Radwege haben. Dafür steigen wir am Samstag aufs Rad.

wann: Samstag, 24. September, 11 Uhr
wo: vor dem Rathaus Potsdam

]]>
news-10944 Fri, 16 Sep 2022 15:16:53 +0200 Save the date: Klimastreik /startseite/detail/save-the-date-klimastreik Krisenmanagement darf nicht zu Lasten des Klimaschutzes geben. Angesichts der bestehenden Energiekrise ist es um so wichtiger, auf erneuerbare Energien zu setzen und die Verkehrswende voran zu treiben. Deshalb komm mit uns zum globalen Klimastreik in Potsdam.

wann: Freitag, 23. September, 14 Uhr
wo: am Alten Markt vor dem Landtag

]]>
news-10942 Fri, 16 Sep 2022 08:45:17 +0200 autofreie Innenstadt Potsdam /startseite/detail/autofreie-innenstadt-potsdam Der VCD Potsdam unterstützt das Ziel der Landeshauptstadt, die Innenstadt autofrei zu gestalten und damit das Versprechen der Rathauskoalition, die Potsdamer Innenstadt innerhalb der zweiten barocken Stadterweiterung bis 2024 autofrei zu gestalten, endlich auf den Weg zu bringen. Die Vorstellungen, die in den bisher stattfindenen Werkstattverfahren vorgestellt wurden, sind jedoch viel zu zögerlich und bringen bestenfalls eine Reduzierung des Autoverkehrs, nicht aber eine autofreie Innenstadt.
Lesen Sie hier, was die Landeshauptstadt plant und was der VCD Potsdam davon hält.

]]>
news-10925 Tue, 13 Sep 2022 01:16:00 +0200 Kidical Mass am 25.09.2022 in Brandenburg an der Havel /startseite/detail/kidical-mass-am-25092022-in-brandenburg-an-der-havel

Wie im Mai findet die Kidical Mass in Brandenburg an der Havel im Sternfahrt-Modus statt: Wir starten mit Route I am Bürgerhaus Hohenstücken und mit der Route II an der Buswendeschleife in Wilhelmsdorf. Start der zwei Routen ist zeitgleich am Sonntag, den 25.09. um 15 Uhr. Die beiden Routen treffen in der Willi-Sänger-Straße zusammen und fahren dann gemeinsam weiter bis zum Ziel am Neustädtischen Markt, wo wir gegen 16:30 Uhr ankommen. Dort möchten wir uns gern mit den Teilnehmenden austauschen, um Informationen über Probleme auf Ihren alltäglichen Wegen per Rad zu erhalten. 

Wer nicht von den Startpunkten aus mitfahren kann, kann sich der Demo auch entlang den Routen anschließen – die Routen sind in den Bildern unten dargestellt.

Mit beiden Routen ist für Kinder, Jugendliche, Familien und ihre Freunde endlich einmal entspanntes Radfahren mitten durch die Stadt möglich. Wir sind mit Polizeischutz und in kindgerechtem Tempo unterwegs. Auf den beiden Routen werden wir an für Radfahrende gefährlichen Stellen vorbeikommen (Kreuzung Upstallstraße / Rathenower Landstraße, Kreisverkehr Massowburg / Brielower Landstraße oder dem Bahnübergang Planebrücke). Dort und an vielen anderen Stellen müssen Stadt und Land Brandenburg mehr für die Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer tun. Wann legt die Stadt endlich einen Zeitplan vor, welche Gefahrenstellen an Straßenbahnschienen wann beseitigt werden? Wann plant und baut der Landesbetrieb Straßenwesen endlich sichere Kreuzungen für alle?

Auch der Bund muss endlich das autozentrierte Straßenverkehrsrecht ändern, mehr dazu in der Pressemitteilung des bundesweiten Bündnisses KIDICAL MASS: https://kinderaufsrad.org/kidical-mass-fordert-bessere-und-sichere-mobilitaet-fuer-kinder/

Wer nicht an der Demo teilnehmen kann, kann uns gerne durch eine kleine Spende und eine Unterschrift für die Online-Petition das Anliegen unterstützen. 

Die Kidical Mass in Brandenburg an der Havel wird organisiert von den Ortsgruppen des ADFC und VCD. Wir freuen uns auf rege Teilnahme von Klein und Groß!

]]>
news-10924 Mon, 12 Sep 2022 22:42:40 +0200 Verkehrswende-Stammtisch am Mittwoch, den 14.09. ab 19 Uhr /startseite/detail/verkehrswende-stammtisch-am-mittwoch-den-1409-ab-19-uhr Der Stammtisch ist dieses Mal zu Gast im Bürgerhaus Altstadt in der Bäckerstraße 14. Wenn es von den Temperaturen passt, sitzen wir im überdachten Bereich des Innenhofs. Wer möchte, kann sich etwas zu essen oder zu trinken mitbringen.

Wer virtuell teilnehmen möchte, schreibe bitte eine kurze Nachricht an gero.walter@vcd-brandenburg.de.

Wir möchten anfangen, auf dem großen Stadtteppich zu markieren, auf welchen Wegen wir üblicherweise durch die Stadt mit dem Rad unterwegs sind. Und wie immer freuen wir uns auf lebhafte Diskussionen zu allen Verkehrsthemen in und um die Stadt Brandenburg.

]]>
news-10943 Fri, 09 Sep 2022 15:08:00 +0200 Save the Date: Umweltfest Potsdam /startseite/detail/save-the-date-umweltfest-potsdam Diskutiert mit uns über die Pläne für eine autofreie Innenstadt in Potsdam und bastelt euch Buttons mit unserer neuen Button-Maschine.

Unser VCD Positionspapier zur autofreien Innenstadt findet ihr hier.

]]>
news-10843 Sun, 28 Aug 2022 19:55:40 +0200 Kidical-Mass: Infotreffen für interessierte Bürger*innen am 09.09.2022 /startseite/detail/kidical-mass-infotreffen-fuer-interessierte-buergerinnen-am-09092022 Verkehrs- und Klimawende – zwei Seiten einer Medaille. Am 24. und 25.09. 2022 gibt es bundesweit wieder eine Kidical Mass. Eberswalde ist am 24.09. mit dabei. Um möglichst viele Menschen aus Eberswalde und dem Barnim zu erreichen, gibt es am Freitag, dem 09.09.2022 ab 15:00 ein Info-Treffen für alle Interessierten. Kommt einfach zur Holzbank an der Ebert-Wiese und informiert euch über die Ziele der Kidical Mass! Wir freuen uns, wenn möglichst viele Menschen vom nächsten Kidical-Mass-Termin am 24.09.2022 erfahren. Es ist uns ein Anliegen, mit Bürger*innen über Verkehrs- und Klimapolitik ins Gespräch zu kommen.

Gern weisen wir an dieser Stelle auch schon mal auf den Klimastreik von Fridays for Future Barnim am 23.09. hin, den wir als VCD Barnim unterstützen. Wir freuen uns, das Fridays for Future uns bei der Kidical Mass unterstützt. 

Was: Info-Treffen für alle zur Vorbereitung der Kidical Mass

Wann: 09.09.2022, ab 15:00 Uhr

Wo: Holzbank auf der Ebert-Wiese

        Friedrich-Ebert-Straße

       16225 Eberswalde

]]>
news-10813 Tue, 16 Aug 2022 07:50:04 +0200 Verkehrswende-Stammtisch als Picknick am Mittwoch, den 17.08. 19 Uhr /startseite/detail/verkehrswende-stammtisch-als-picknick-am-mittwoch-den-1708-19-uhr Der Stammtisch findet dieses Mal als Mitbring-Picknick am historischen Hafen am Packhof statt.

Wer virtuell teilnehmen möchte, schreibe bitte eine kurze Nachricht an gero.walter@vcd-brandenburg.de.

Wir freuen uns auf lebhafte Diskussionen zu Verkehrsthemen in und um die Stadt Brandenburg.

]]>
news-10744 Wed, 20 Jul 2022 15:11:36 +0200 Infostand beim Regionalmarkt /startseite/detail/infostand-beim-regionalmarkt-2 Am 17. September von 10 bis 18 Uhr und am 18. September von 10 bis 17 Uhr lädt das archäologische Landesmuseum im Paulikloster wieder zum Regionalmarkt ein. Die VCD Kreisgruppe ist mit einem Stand dabei. Kommt vorbei und besucht uns.

]]>
news-10684 Mon, 04 Jul 2022 13:08:00 +0200 Karte zu Verkehrsbauprojekten aktualisiert! /startseite/detail/karte-zu-verkehrsbauprojekten-aktualisiert Eingearbeitet sind die neuesten Informationen aus der SVV vom 29.6.2022, konkret die Antworten der Stadtverwaltung zu den Anfragen 154/2022 (Schlosspark Plaue), 157/2022 (Straßen und Brücken) und 164/2022 (Stadtteil Nord, Uferbereich Silokanal).

Wie zuvor ist die Karte auf unserer Webseite zu finden, der Direktlink zur Karte auf der Plattform maphub.net ist dieser:

https://maphub.net/VCDBRB/Verkehrsbauprojekte-in-Brandenburg-Havel

Wir freuen uns über Hinweise und Anmerkungen. Wenn - trotz größtmöglicher Sorgfalt - Inhalte fehlerhaft sind, bitten wir auch um Information an marius.moritz@vcd-brandenburg.de.

]]>
news-10683 Mon, 04 Jul 2022 12:12:39 +0200 Verkehrswende-Stammtisch am Mittwoch, den 6.7. ab 19 Uhr /startseite/detail/verkehrswende-stammtisch-am-mittwoch-den-67-ab-19-uhr Wir treffen uns im Garten im 2. Hinterhof der Großen Gartenstr. 49, klingeln bei Schulz/Moritz. Wer virtuell teilnehmen möchte, schreibe bitte eine kurze Nachricht an gero.walter@vcd-brandenburg.de.

Wir freuen uns auf lebhafte Diskussionen zu Verkehrsthemen in und um die Stadt Brandenburg.

]]>
news-10660 Mon, 27 Jun 2022 15:12:56 +0200 Ideenfindung zum Leitbild "Unsere Stadt 2035" geht weiter! /startseite/detail/ideefindung-zum-leitbild-unsere-stadt-2035-geht-weiter Einbringen können sich alle Interessierten über das Online-Formular auf der Webseite www.unsere-stadt-2035.de. Beiträge können auch über die Profile der Stadtverwaltung auf Facebook, Twitter und Instagram oder postalisch an die Stadtverwaltung eingereicht werden. So liegen Postkarten an den Verwaltungsstandorten und mehreren öffentlichen Einrichtungen aus.

Das Leitbild soll künftig Grundlage zentraler Entscheidungen für die Entwicklung unserer Stadt sein. Die im Leitbild entwickelten Ziele sollen als Handlungsorientierung für die Verwaltung dienen und umfassen die Bereiche Infrastruktur, Wirtschafts- und Kulturförderung, Bildung, Soziales, Umwelt- und Klimaschutz.

Hier gibt es also noch bis zum 31. August die Gelegenheit, sich einzubringen und Vorschäge zu machen, wie unsere Stadt lebenswerter werden kann, sich auf die künftigen Herausforderungen (Z.B. Hitzesommer, Dürreperioden und  Starkregenereignisse) vorbereiten sollte oder eine Vision für unsere Stadt zu entwickeln. Auch kurze, auf einen Aspekt fokussierte Beiträge sind wichtig und sinnvoll.

In der zweiten Phase wird es im September dann drei “Fachdialoge” zu den Themen “Brandenburg als Metropole” (Entwicklung, Rolle der Stadt), “Zusammenleben gestalten” (Vielfalt, Jung und Alt, Freiräume) und “Stadt der Zukunft” (Klimawandel, Mobilitätswandel) geben.

 

]]>
news-10607 Wed, 08 Jun 2022 23:46:49 +0200 Verkehrswende-Stammtisch am Donnerstag, den 9.6. 19 Uhr /startseite/detail/verkehrswende-stammtisch-am-donnerstag-den-96-19-uhr Wir treffen uns dieses Mal "live und in Farbe" auf dem Packhof in der Nähe des historischen Hafens, ungefähr hier.

Wer mag, kann sich ein Getränk mitbringen oder ein Eis holen... Sollte es im Freien doch zu ungemütlich sein, werden wir kurzfristig einen Alternativ-Ort hier und über den Newsletter mitteilen und am ursprünglich geplanten Ort eine Nachricht hinterlassen.

]]>
news-10577 Wed, 01 Jun 2022 15:42:33 +0200 ADFC-Sternfahrt 2022 am 12. Juni 2022 /startseite/detail/adfc-sternfahrt-2022-am-12-juni-2022 Am 12. Juni 2022 findet die große ADFC-Sternfahrt statt. Aus Berlin und Brandenburg fahren zehntausende Radfahrende zum Großen Stern – auch über Autobahnen.

Unter den 18 verschiedene Routen gibt es auch eine extra Kinderstrecke, damit Familien in kindergerechtem Tempo vom Bahnhof Jannowitzbrücke zum Großen Stern fahren können.

Sei dabei und zeig Flagge fürs Fahrrad, unter dem Motto „Rauf aufs Rad – #Verkehrswende jetzt umsetzen!“.

Weitere Infos gibt es hier.

]]>
news-10560 Thu, 26 May 2022 18:17:52 +0200 Fernverkehrsstrecken - weiter geht's /startseite/detail/fernverkehrsstrecken-weiter-gehts news-10515 Tue, 17 May 2022 16:30:01 +0200 Kidical Mass in Eberswalde /startseite/detail/kidical-mass-in-eberswalde Am 14.05.2022 fanden sich ca. 60 Radfahrende zu einer Kidical Mass zusammen. Mehr Verkehrssicherheit für Kinder und Jugendliche, ein sicheres Radwegenetz und bessere Infrastruktur für Radfahrende waren die Kernpunkte der Forderungen. Die Kidical Mass Eberswalde fand eingebettet in ein bundesweites Aktionswochenende statt. Das jüngste teilnehmende Kind war drei Jahre alt. Die Kidical Mass wurde vom VCD Eberswalde/Barnim, dem ADFC Kreisverband Barnim und engagierten Bürger:innen organisiert.

]]>
news-10499 Fri, 13 May 2022 16:37:26 +0200 Open-Air-Filmabend zum Thema Bahn /startseite/detail/open-air-filmabend-zum-thema-bahn Wer sich für das Thema Verkehr und die Bahn in Deutschland interessiert, ist bei unserer Filmveranstaltung, im Rahmen der Ökofilmtour Potsdam, genau richtig.

Gezeigt wird der Film „Die Bahn im Deutschland-Takt - Teures Versprechen oder reale Zukunft“ (28 Min.), anschließend wird unter anderem mit Jörg Podzuweit von der Eisenbahn- & Verkehrsgesellschaft (EVG) diskutiert. Die Moderation übernimmt Anja Hänel.

Los geht es um 19:30 Uhr, Open Air beim Haus der Natur Potsdam, bei schlechtem Wetter weichen wir auf den Saal im 3. OG des Hauses aus.

 

Die Anmeldung erfolgt unter: anmeldung@oekofilmtour.de oder 03312015535.

 

Der Eintritt ist kostenfrei, über eine Spende würden wir uns jedoch freuen!

 

Darum geht es in dem Film:

Bis 2020 will die Deutsche Bahn mehr Verkehr auf die Schiene bringen, um doppelt so viele Fahrgäste zu transportieren. Im „Deutschland-Takt“ sollen die Großstädte im 30-Minuten-Rhythmus miteinander verbunden und damit die nationale Klimabilanz verbessert werden.

Anfang 2020 wurden dafür zwischen der Deutschen Bahn und der Bundesregierung die Bereitstellung von 86 Milliarden Euro vereinbart: Geld, das aber nur dafür reichen wird, die Bahn wieder in einen funktionierenden Zustand zu versetzen. Wie aber sollen dann die großen Fahrgast-Ziele bis 2030 und eines klimafreundlicheren Verkehrs auf der Schiene erreich werden?  

]]>
news-10495 Thu, 12 May 2022 13:12:25 +0200 KIDICAL MASS in Potsdam /startseite/detail/kidical-mass-in-potsdam-1 Am Sonntag, den 15.05.22 um 14:00 Uhr startet die bunte Kinder-Fahrraddemo "Kidical Mass" am Alten Markt vor dem Landtag. Es geht Richtung Bassinplatz und Treffpunkt Freizeit und über die Hegelallee zum Haus der Natur. Die Kidical Mass lässt sich wunderbar mit dem Tag der offenen Tür vom Haus der Natur kombinieren. Gemeinsam mit der fLotte Potsdam, Potsdam autofrei und dem ADFC organisiert der VCD diese bunte Familienfahrraddemo.

Das Aktionsbündnis KIDICAL MASS setzt sich für kinderfreundliche und lebenswertere Städte ein, die durch mehr Freiräume und sichere Verkehrswege Kindern eine selbständige Bewegung mit dem Fahrrad ermöglichen. Von kinder- und fahrradfreundlichen Wegen profitieren alle Generationen.

Weitere Infos zu den Forderungen unter https://kinderaufsrad.org/ und https://kinderaufsrad.org/kinderfreundliches-strassenverkehrsrecht/

]]>
news-10480 Wed, 11 May 2022 03:12:48 +0200 Kidical Mass am 14.05.2022 in Brandenburg an der Havel /startseite/detail/kidical-mass-am-14052022-in-brandenburg-an-der-havel

Dieses Mal findet die Kidical Mass in Brandenburg an der Havel im Sternfahrt-Modus statt: Wir starten mit Route I am Bürgerhaus Hohenstücken und mit der Route II an der Buswendeschleife in Wilhelmsdorf. Start der zwei Routen ist zeitgleich am Samstag, den 14.5. um 13 Uhr. Die beiden Routen treffen in der Willi-Sänger-Straße zusammen und fahren dann gemeinsam weiter bis zum Ziel am Neustädtischen Markt. Die geplante Ankunft dort ist um 14:30 Uhr.

Mit beiden Routen ist für Kinder, Jugendliche, Familien und ihre Freunde endlich einmal entspanntes Radfahren mitten durch die Stadt möglich. Wir sind mit Polizeischutz und in kindgerechtem Tempo unterwegs. Auf den beiden Routen werden wir an für Radfahrende gefährlichen Stellen vorbeikommen (Z.B. Kreuzung Upstallstraße / Rathenower Landstraße, Kreisverkehr Massowburg / Brielower Landstraße oder dem Bahnübergang Planebrücke). Dort und an vielen anderen Stellen müssen Stadt und Land Brandenburg mehr für die Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer tun. Wann legt die Stadt endlich einen Zeitplan vor, welche Gefahrenstellen an Straßenbahnschienen wann beseitigt werden? Wann plant und baut der Landesbetrieb Straßenwesen endlich sichere Kreuzungen für alle?

Die Kidical Mass in Brandenburg an der Havel wird organisiert von den Ortsgruppen des ADFC und VCD. Wir freuen uns auf rege Teilnahme durch Klein und Groß bei bestem Wetter.

]]>
news-10474 Tue, 10 May 2022 10:57:17 +0200 Landespressekonferenz zum Treibhausgas-Restbudget am 09.05.2022 /startseite/detail/landespressekonferenz-zum-treibhausgas-restbudget-am-09052022 Auf Initiative des Jugendforum Nachhaltigkeit (Instagram @JuFoNa) fordern rund 40 Organisationen und rund 70 unterzeichnende Personen eine Zahl: Ein verbindliches Treibhausgas-Budget, das dem Klimaplan Brandenburg Transparenz und Ehrlichkeit verleiht. Einfach eine Bezugsgröße. "Eine verbindliche Zahl, um die man sich nicht herummogeln kann," nennt es Prof. Lucht vom PIK.

Warum ist diese Zahl so wichtig?

  • Es gibt einen linearen Zusammenhang zwischen Treibhausgas-Emission und Erderwärmung: Je mehr CO2 wir ausstoßen, desto wärmer wird die globale Durchschnitts-Temperatur.
  • Der Klimaplan Brandenburg nennt als Ziel, bis 2045 klimaneutral zu werden. Okay, die Richtung stimmt, aber die Schritte dahin bleiben unklar.
  • Wir wollen nur, dass transparent klar gesagt wird, wie viele Gt (Gigatonnen) CO2-Äquivalente das Land Brandenburg auf diesem Weg pro Jahr maximal in die Atmosphäre pusten darf. Der offene Brief enthält dazu eine anschauliche Grafik, mit Säulen pro Jahr die jährlich kleiner werden. Ganz einfach.
  • Genauso, wie bei einem langfristigen Kredit: Da ist es auch üblich, Zahlungsraten pro Monat festzulegen, damit nicht am Ende nur lange Gesichter kommen...
  • Der kleine Unterschied zum Kredit ist nur: Beim CO2-Budget geht es ums Überleben, und mit jedem taten-armen Jahr wird es schwieriger, die entstandenen Schäden zu beheben.
  • Und die Jugendlichen wollen nicht die gesamte Rechnung zahlen müssen, nur weil die jetzigen Entscheider:innen nicht vom aktuellen Lebensstandard abweichen wollen. Wir müssen uns verbindlich darauf einigen, wie viel Energie, wie viel CO2, wie viel THG es pro Jahr gibt, um den Klimaplan einzuhalten.

Der VCD und der ADFC sind Mitunterzeichner.

Barbara Ral, Stellv. Vorsitzende

]]>
news-10464 Fri, 06 May 2022 15:02:05 +0200 Tag der Mobilität - Gemeinde Eichwalde /startseite/detail/tag-der-mobilitaet-gemeinde-eichwalde news-10413 Thu, 28 Apr 2022 09:38:37 +0200 Hybrider Verkehrswende-Stammtisch am Donnerstag den 12. Mai, 19 Uhr /startseite/detail/hybrider-verkehrswende-stammtisch-am-donnerstag-den-12-mai-19-uhr

Aufgrund der wärmeren Temperaturen kann unser monatlicher Verkehrswende-Stammtisch wieder als Präsenzveranstaltung unter freiem Himmel stattfinden, parallel ist auch eine Teilnahme per Videokonferenz weiterhin möglich.

  • Wer physisch kommen kann und möchte, ist eingeladen in den Kleingarten gegenüber der Ferdinand-Lasalle-Str. 9. Dort können wir im Freien sitzen, aber überdacht, so dass uns auch ein paar Regentropfen nicht stören. Wir werden das VCD-Banner aufhängen, so dass der Garten einfach zu finden sein wird. Herzlichen Dank an unsere Gastgeber! (Maske nicht vergessen für einen eventuellen Toilettenbesuch.)
  • Wer virtuell teilnehmen möchte, kann das weiterhin per Jitsi tun. Jitsi ist eine Open-Source-Videokonferenzsoftware, die direkt über den Browser genutzt werden kann und keine Installation benötigt, für die Teilnahme einfach folgende Adresse in die Adresszeile des Browsers eingeben: https://meet.ffbrb.de/Verkehrswendestammtisch

Wir freuen uns auf lebhafte Diskussionen zu Verkehrsthemen in und um die Stadt Brandenburg.

]]>
news-10338 Wed, 13 Apr 2022 11:37:47 +0200 Crowdfunding für Fahrradreparaturstation erreicht das Spendenziel! /startseite/detail/crowdfunding-fuer-fahrradreparaturstation-erreicht-spendenziel

Bis zum Ende der Sammelaktion am Sonntag, den 17.4., kann auch noch weiter gespendet werden – vielleicht ist bei den Prämien, die wir uns ausgedacht haben, ja was für euch dabei? Jeder Euro zusätzlich hilft dabei, noch mehr Schulen mit einer Station auszustatten. Die Stadtwerke unterstützen jede Spende von 10€ und mehr mit einem Bonus von 10€!

https://www.havel-crowd.de/fahrradstation

Die öffentlich und kostenlos nutzbaren Fahrrad-Reparaturstationen sollen helfen, allen Schülern und Lehrern eine einfache und unkomplizierte alltägliche Fahrradnutzung zu erleichtern. Die Stationen werden so aufgestellt, dass sie für die Öffentlichkeit zugänglich sind und so Anwohner und jede:r Vorbeikommende:r sie nutzen kann. Damit unterstützt ihr eine nachhaltige, stadt- und klimaverträgliche Mobilität.

 

]]>
news-10294 Wed, 06 Apr 2022 11:04:04 +0200 Crowdfunding für mehr Fahrrad-Reparaturstationen an Schulen /startseite/detail/crowdfunding-fuer-mehr-fahrrad-reparaturstationen-an-schulen

Das Crowdfunding-Projekt auf will sicherstellen, dass unser Projekt "do it by bike" mindestens drei weitere öffentliche Schulen der Stadt Brandenburg an der Havel mit einer kostenlos nutzbaren Fahrrad-Reparaturstation ausstatten kann.

Diese öffentlich und kostenlos nutzbaren Fahrrad-Reparaturstationen sollen helfen, allen Schülern und Lehrern eine einfache und unkomplizierte alltägliche Fahrradnutzung zu erleichtern. Die Stationen werden so aufgestellt, dass sie für die Öffentlichkeit zugänglich sind und so Anwohner und jede:r Vorbeikommende:r sie nutzen kann. Damit unerstützen wir nachhaltige, stadt- und klimaverträgliche Mobilität.

Die neuen geplanten Standorte in Brandenburg an der Havel sind:

  1. Krugpark-Schule / Naturschutzzentrum Krugpark
  2. J.-H.-Pestalozzi- Förderschule /  Bürgerhaus Hohenstücken
  3. Saldern-Gymnasium Europaschule

Ihr habt Bock die neuen Fahrrad-Reparaturstationen für Branne auf ihrem Weg zu begleiten und zu unterstützen? Dann unterstützt gerne unser Crowdfunding-Projekt. Die Unterstützung für den guten Zweck ist natürlich nicht das Einzige. Wir möchten euch auch etwas zurückgeben und haben uns zahlreiche Prämien überlegt. Schaut also gerne auf der Projektseite vorbei, hier ist wirklich für jeden etwas dabei:

https://www.havel-crowd.de/fahrradstation

Ab einer Spende von 10 Euro bezuschusst die Stadtwerke Brandenburg diese Spende um zusätzliche 10 Euro! 

Wir freuen uns über eure Unterstützung! Bitte weitererzählen und weiterleiten! 

]]>
news-10283 Sat, 02 Apr 2022 11:40:36 +0200 Startschuss der Planung für die Kidical Mass am 14.05. /startseite/detail/startschuss-der-planung-fuer-die-kidical-mass-am-1405

Als Startpunkte vorgesehen sind das Bürgerhaus Hohenstücken sowie die Buswendeschleife in Wilhelmsdorf. Die beiden Routen werden an der Kreuzung Willi-Sänger-Straße / Werner-Seelenbinder-Straße / Sprengelstraße zusammentreffen. Ab dieser Kreuzung wollen wir den Rest der Strecke gemeinsam bis zum Neustädtischen Markt radeln.

Die Ankunft auf dem Neustädtischen Markt ist für 14:30 Uhr geplant und wir wollen Euch dort gemeinsam mit den Freizeiteinrichtungen, wie dem KiJu, der JuKuFa, dem Café Contact, dem Stadtsportbund ein breit gefächertes Programm anbieten. Angedacht ist zudem eine Fragerunde für Kinder sowie Jugendliche an Vertreter aus der Stadtverordnetenversammlung moderiert durch RadioPax.

]]>
news-10282 Sat, 02 Apr 2022 11:34:28 +0200 Virtueller Verkehrswende-Stammtisch am Dienstag, den 5.4. 19 Uhr /startseite/detail/virtueller-verkehrswende-stammtisch-am-dienstag-den-54-19-uhr

Aufgrund der Corona-Lage findet unser Verkehrswende-Stammtisch rein virtuell statt. Wir treffen uns am Dienstag, den 4.5.2022 ab 19 Uhr auf Jitsi. Jitsi ist eine Open-Source-Videokonferenzsoftware, die direkt über den Browser genutzt werden kann und keine Installation benötigt, für die Teilnahme einfach folgende Adresse in die Adresszeile des Browsers eingeben:

https://meet.ffbrb.de/Verkehrswendestammtisch

Wir freuen uns auf lebhafte Diskussionen zu Verkehrsthemen in und um die Stadt Brandenburg.

]]>