Brandenburg

Schmerzpunkte des Fuß- und Radverkehrs

Schmerzpunkte des Fuß- und Radverkehrs

Hier stellen wir eine interaktive Karte bereit, die Schmerzpunkte für den Fuß- und Radverkehr in der Stadt Brandenburg an der Havel darstellt. Es handelt sich um Problem- und Unfall(häufungs)stellen, die sich negativ auf die Mobilität der Menschen auswirken, die zu Fuß oder mit der Rad unterwegs sind.

Interaktive Karten

Hinweise zur Nutzung

  • Die Karte wird auf der Plattform maphub.net bereitgestellt.
  • Bei Klick auf ein farbiges Element (Route, Weg, Symbol) erscheinen Details zu diesem Element.
  • Im Menü am rechten Rand können Element-Gruppen oder einzelne Elemente per Klick auf das Augen-Symbol aus- und eingeblendet werden.
  • Über den Reiter "Basemap" im Menü am rechten Rand kann eine andere Hintergundkarte ausgewählt werden.

Erstellung: VCD-Kreisgruppe Brandenburg an der Havel und Initiative Altstadtleben Brandenburg Havel 2028. Irrtümer vorbehalten. Wir übernehmen keine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit.

Quellen:

In der interaktiven Karte sind noch nicht alle vorliegenden Hinweise und Quellen verarbeitet. Die Karte „lebt“ und soll durch neue Hinweise aus der Bürgerschaft und den Medien ständig erweitert werden. Wir sind daher auf Ihre Mithilfe angewiesen. Wenn Sie weitere “Schmerzpunkte” in der Stadt kennen oder sich die Lage an den aufgeführten “Schmerzpunkten” geändert haben sollte, dann bitten wir um Information an marius.moritz@vcd-brandenburg.de.

Sprechen Sie uns an

Gero Walter

Sprecher der Kreisgruppe Brandenburg an der Havel

gero.walter@vcd-brandenburg.de

Portraitfoto

Einfach mal vorbeischauen?

Die Denkmanufaktur e.V. unterstützt uns bei der Kommunikation mit Stadtverwaltung und Entscheidungsträgern. In ihrem Büro der in der Bollmannpassage, Hauptstr. 21 steht die Tür fast immer offen! Auch unsere monatlichen Treffen (s.u.) finden hier statt.

Newsletter

Neuigkeiten zu Verkehrsthemen

Die VCD-Kreisgruppe Brandenburg an der Havel berichtet in einem E-Mail-Newsletter etwa ein- bis zweimal monatlich über Neuigkeiten zu Verkehrsthemen in der Stadt und die eigenen Aktivitäten. Wenn Sie den Newsletter erhalten möchten, schreiben Sie eine E-Mail an gero.walter@vcd-brandenburg.de.

Monatliche Termine

ADFC-VCD-Stammtisch

Mit dem ADFC-VCD-Stammtisch laden die Ortsgruppen von ADFC und VCD in Brandenburg an der Havel ein, sich zu Verkehrsthemen in der Stadt und darüber hinaus auszutauschen. Wir berichten über unsere Aktivitäten, diskutieren Neuigkeiten aus der Stadtpolitik und reden darüber, wie wir unsere Stadt lebendiger und menschenfreundlicher gestalten können. Anregungen und Themenvorschläge sind herzlich willkommen!

Unser monatlicher Stammtisch findet normalerweise in Präsenz statt, eine virtuelle Teilnahme per Videokonferenz ist aber auch möglich (bitte bei gero.walter@vcd-brandenburg.de ankündigen). Wir treffen uns in den Räumlichkeiten der Denkmanufaktur e.V. in der Bollmannpassage (Hauptstraße 21, gegenüber der Einmündung der Kurstraße).

Der ADFC-VCD-Stammtisch findet immer am letzten Dienstag im Monat statt, bzw. genauer am Dienstag vor der SVV-Sitzung. Die Termine im ersten Halbjahr 2024 sind:

  • Januar 2024: Di 30.01. 18:00
  • Februar 2024: Di 27.02. 18:00
  • März 2024: Di 26.03. 18:00
  • April 2024: Di 23.04. 18:00
  • Mai 2024: Di 28.05. 18:00
  • Juni 2024: Di 25.06. 18:00

Kleines Verkehrsforum

Mit dem "Kleinen Verkehrsforum" laden die Ortsgruppen von ADFC und VCD in Brandenburg an der Havel ein, sich eingehender mit aktuellen Verkehrs(bau)planungen in der Stadt zu befassen. Wir schauen genau hin, ob uns vorliegende Planungen einen sicheren und leichtgängigen Rad- und Fußverkehr ermöglichen, aktuelle Richtlinien einhalten (leider nicht selbstverständlich bei Radverkehrsanlagen!) und generell den Zielen einer Stärkung des Umweltverbundes entsprechen (der Anteil Rad, Fuß, ÖPNV soll bis 2030 auf 60% steigen). Wir setzen dabei unsere Ortskenntnis und die Kenntnis der gelebten Wegebeziehungen ein, die Planungsbüros von außerhalb oft nicht haben. Wir möchten Betroffenen die Möglichkeit geben, ihre Sicht auf die Planungen zu diskutieren und formulieren gemeinsam Stellungnahmen. Unter Umständen haben wir auch verantwortliche Planer zu Gast, die uns Baupläne für aktuelle und künftige Baustellen vorstellen.

Das Kleine Verkehrsforum findet immer am Mittwoch nach der Sitzung des ASUV (Ausschuss für Stadtentwicklung, Umwelt und Verkehr) statt. Wir treffen uns in den Räumlichkeiten der Denkmanufaktur e.V. in der Bollmannpassage (Hauptstraße 21, gegenüber der Einmündung der Kurstraße). Die Termine im ersten Halbjahr 2024 sind:

  • Januar 2024: Mi 24.01. 19:00
  • Februar 2024: Mi 21.02. 19:00
  • März 2024: Mi 20.03. 19:00
  • April 2024: Mi 17.04. 19:00
  • Mai 2024: Mi 22.05. 19:00
  • Juni 2024: Mi 19.06. 19:00