Brandenburg

Kreisgruppe Brandenburg an der Havel

Die VCD-Kreisgruppe Brandenburg an der Havel möchte eine Stimme in der Öffentlichkeit der Stadt sein, die für Verkehrsberuhigung und fußgänger- und fahrradfreundliche Bedingungen wirbt. Wir sind eine Gruppe von Menschen, die sich für eine lebenswertere Stadt Brandenburg mit weniger Autoverkehr einsetzt.

 

Kreisgruppe Brandenburg / Havel

Kidical Mass am 5.5. war ein voller Erfolg

Bei schönstem Sonnenschein waren am 5. Mai über 100 Brandenburgerinnen und Brandenburger, darunter viele Kinder, für bessere Bedingungen für den Rad- und Fußverkehr in unserer Stadt unterwegs. mehr

Kreisgruppe Brandenburg / Havel

Kidical Mass - die bunte Familien-Fahrrad-Demo am 5.5.2024

Am 05. Mai 2024 veranstalten die lokalen Gruppen von ADFC und VCD in Brandenburg an der Havel eine große Familien-Fahrraddemo. Unter dem Motto „Straßen sind für alle da“ startet die "Kidical Mass" am Treffpunkt Wilhelm-Busch-Schule, Beethovenstraße (Görden) um 14:15 Uhr. mehr

Kreisgruppe Brandenburg / Havel

VCD-Newsletter vom 26.03.2024

Stammtisch am 26.3., Bürgerhaushalt, Kiezblocks, Schulstraßen, Kindertransport im Lastenrad, Terminvorschau mehr

Kreisgruppe Brandenburg / Havel

VCD-Newsletter vom 21.02.2024

"Kleines Verkehrsforum" am 21.02. 19:00, Stammtisch am 27.02. 18:00, Online-Austausch Ehrenamt, zwei neue Fahrrad-Reparatur-Stationen mehr

Kreisgruppe Brandenburg / Havel

Verkehrswende-Stammtisch am Mittwoch, den 24.05. ab 19 Uhr

Mit dem Verkehrswende-Stammtisch lädt die VCD-Kreisgruppe Brandenburg an der Havel ein, sich zu Verkehrsthemen in der Stadt und darüber hinaus auszutauschen. Wir berichten über unsere Aktivitäten, diskutieren Neuigkeiten aus der Stadtpolitik und reden darüber, wie wir unsere Stadt lebendiger und menschenfreundlicher gestalten können. Anregungen und Themenvorschläge sind herzlich willkommen! mehr

Kreisgruppe Brandenburg / Havel

Kidical Mass - die bunte Familien-Fahrrad-Demo am 7.5.2023

Am 07. Mai 2023 veranstaltet die VCD-Kreisgruppe gemeinsam mit der ADFC-Ortsgruppe Brandenburg an der Havel eine große Familien-Fahrraddemo. Unter dem Motto „Straßen sind für alle da“ startet die sogenannte Kidical Mass an den Treffpunkten Buswendeschleife Buchenweg (Eigene Scholle) und Massowburg, Regattastrecke um 15:00 Uhr. mehr

Über 390 Städte und Kommunen in Deutschland haben sich der Initiative "Lebenswerte Städte und Gemeinden durch angepasste Geschwindigkeiten" des Deutschen Städtetags angeschlossen. Sie fordern das Verkehrsministerium auf, die Städte selbst entscheiden zu lassen, wo sie Tempo 30 anordnen möchten. mehr

Kreisgruppe Brandenburg / Havel

Verkehrswende-Stammtisch am Dienstag, den 17.01. ab 19 Uhr

Mit dem Verkehrswende-Stammtisch lädt die VCD-Kreisgruppe Brandenburg an der Havel ein, sich zu Verkehrsthemen in der Stadt und darüber hinaus auszutauschen. Wir berichten über unsere Aktivitäten, diskutieren Neuigkeiten aus der Stadtpolitik und reden darüber, wie wir unsere Stadt lebendiger und menschenfreundlicher gestalten können. Anregungen und Themenvorschläge sind herzlich willkommen! mehr

Die Ortsgruppen des VCD und des ADFC laden herzlich zu einem Workshop mit den „Radaktiven Mittelmark“ ein. Diese Gruppe von Radverkehrs-Engagierten haben ehrenamtlich ein Konzept für ein Hauptradrouten-Netz im Landkreis Potsdam-Mittelmark erarbeitet. Ziel des Workshops ist die Anbindung und Weiterführung der Hauptradrouten in der Stadt Brandenburg an der Havel und die Verfeinerung des Netzes in der und rund um die Stadt. mehr

Das nächste Treffen der Carsharing-Gruppe in Brandenburg an der Havel findet am Donnerstag, den 5. Januar ab 18 Uhr im Bürgerhaus Altstadt (Bäckerstr. 14) statt. Die im Umfeld der VCD-Ortsgruppe entstandene Gruppe möchte über das private Teilen von vorhandenen Autos die Lücke schließen, die bisher im Mobilitäts-Angebot dieser Stadt besteht, weil es bisher noch keinen „normalen“ Carsharing-Anbieter gibt. mehr

Sprechen Sie uns an

Gero Walter

Sprecher der Kreisgruppe Brandenburg an der Havel

gero.walter@vcd-brandenburg.de

 

Newsletter

Neuigkeiten zu Verkehrsthemen

Die VCD-Kreisgruppe Brandenburg an der Havel berichtet in einem E-Mail-Newsletter etwa ein- bis zweimal monatlich über Neuigkeiten zu Verkehrsthemen in der Stadt und die eigenen Aktivitäten. Wenn Sie den Newsletter erhalten möchten, schreiben Sie eine E-Mail an gero.walter@vcd-brandenburg.de.

Monatliche Termine

ADFC-VCD-Stammtisch

Mit dem ADFC-VCD-Stammtisch laden die Ortsgruppen von ADFC und VCD in Brandenburg an der Havel ein, sich zu Verkehrsthemen in der Stadt und darüber hinaus auszutauschen. Wir berichten über unsere Aktivitäten, diskutieren Neuigkeiten aus der Stadtpolitik und reden darüber, wie wir unsere Stadt lebendiger und menschenfreundlicher gestalten können. Anregungen und Themenvorschläge sind herzlich willkommen!

Unser monatlicher Stammtisch findet normalerweise in Präsenz statt, eine virtuelle Teilnahme per Videokonferenz ist aber auch möglich (bitte bei gero.walter@vcd-brandenburg.de ankündigen). Wir treffen uns in den Räumlichkeiten der Denkmanufaktur e.V. in der Bollmannpassage (Hauptstraße 21, gegenüber der Einmündung der Kurstraße).

Der ADFC-VCD-Stammtisch findet immer am letzten Dienstag im Monat statt, bzw. genauer am Dienstag vor der SVV-Sitzung. Die Termine im ersten Halbjahr 2024 sind:

  • Januar 2024: Di 30.01. 18:00
  • Februar 2024: Di 27.02. 18:00
  • März 2024: Di 26.03. 18:00
  • April 2024: Di 23.04. 18:00
  • Mai 2024: Di 28.05. 18:00
  • Juni 2024: Di 25.06. 18:00

Kleines Verkehrsforum

Mit dem "Kleinen Verkehrsforum" laden die Ortsgruppen von ADFC und VCD in Brandenburg an der Havel ein, sich eingehender mit aktuellen Verkehrs(bau)planungen in der Stadt zu befassen. Wir schauen genau hin, ob uns vorliegende Planungen einen sicheren und leichtgängigen Rad- und Fußverkehr ermöglichen, aktuelle Richtlinien einhalten (leider nicht selbstverständlich bei Radverkehrsanlagen!) und generell den Zielen einer Stärkung des Umweltverbundes entsprechen (der Anteil Rad, Fuß, ÖPNV soll bis 2030 auf 60% steigen). Wir setzen dabei unsere Ortskenntnis und die Kenntnis der gelebten Wegebeziehungen ein, die Planungsbüros von außerhalb oft nicht haben. Wir möchten Betroffenen die Möglichkeit geben, ihre Sicht auf die Planungen zu diskutieren und formulieren gemeinsam Stellungnahmen. Unter Umständen haben wir auch verantwortliche Planer zu Gast, die uns Baupläne für aktuelle und künftige Baustellen vorstellen.

Das Kleine Verkehrsforum findet immer am Mittwoch nach der Sitzung des ASUV (Ausschuss für Stadtentwicklung, Umwelt und Verkehr) statt. Wir treffen uns in den Räumlichkeiten der Denkmanufaktur e.V. in der Bollmannpassage (Hauptstraße 21, gegenüber der Einmündung der Kurstraße). Die Termine im ersten Halbjahr 2024 sind:

  • Januar 2024: Mi 24.01. 19:00
  • Februar 2024: Mi 21.02. 19:00
  • März 2024: Mi 20.03. 19:00
  • April 2024: Mi 17.04. 19:00
  • Mai 2024: Mi 22.05. 19:00
  • Juni 2024: Mi 19.06. 19:00