Brandenburg

Straße & Auto

Straße & Auto

Wer hat das nicht schon mal erlebt: Aggressivität im Straßenverkehr? Autos, die abrupt kräftig Gas geben oder schnell heranpreschen und erst im letzten Moment stoppen, die riskant überholen? Ein Grund für Aggressivität am Steuer ist sicherlich der Druck, unter dem viele Menschen stehen, vor allem im Arbeitsleben: Termindruck, aber auch andere Formen von Stress und Ärger.

Stressbelastung und Autofahren sind oft eine schlechte Kombination. Viel besser ist das Fahrrad geeignet. Die geballte Energie wird in die Pedale gesteckt, auch etwas Regen im Gesicht kann für etwas Abkühlung sorgen, der Wind ein Gefühl von Freiheit geben. Fahrradfahren kann ein Gewinn sein.

Auf der anderen Seite gibt es natürlich unbestreitbare Vorteile eines Autos, insbesondere aus Sicht desjenigen, der selbst im Auto sitzt. Manchmal ist ein Auto unverzichtbar oder zumindest die deutlich einfachere Lösung. Aus Umweltsicht ist dann ein sparsames Auto und eine sparsame Fahrweise ratsam.

Verband, Straße & Auto, Mobilitätsbildung, Brandenburg
Kreisgruppe Barnim

PARK(ing) Day in der Eberswalder City

VCD Barnim trifft sich zum Park(ing) Day am 15. September um 16 Uhr in der Eberswalder Michaelisstraße und lädt Interessierte ein, sich an der Aktion zu beteiligen und über die Nutzung des öffenlichen Raums in der Eberswalder Innenstadt zu diskutieren. mehr

Straße & Auto, Mobilitätsbildung, Pressemitteilung
Landesverband Brandenburg

Tempo 30 vor Schulen ist noch nicht genug

Auch in Brandenburg gilt ab sofort: Tempo 30 wird die Regel vor Schulen, Kindertagesstätten, Alten- und Pflegeheimen sowie Krankenhäusern. Die Anordnung der Geschwindigkeitsbegrenzung muss damit nicht mehr im Einzelfall begründet werden und ist auch auf Landes- und Bundesstraßen möglich. Ein weitere Schritt in die richtige Richtung, aber bei weitem nicht genug. mehr

Radverkehr, Straße & Auto, Pressemitteilung
Landesverband Brandenburg

Diskussion um die Zeppelinstraße - hoch emotional und absolut nicht zielführend

Die Feinstaubbelastung auf der Potsdamer Zeppelinstraße übersteigt die zulässigen Grenzwerte seit Jahren um ein Vielfaches. Doch kaum unternimmt die Stadt erste Schritte zur Verkehrsverlagerung vom Auto auf Bus, Bahn und Rad, wird von allen Seiten Kritik laut. Der VCD fordert, statt zu meckern, endlich die Chance zu ergreifen und gemeinsam neue Verkehrslösungen auf den Weg zu bringen. mehr

Straße & Auto
Landesverband Brandenburg

Schadstoffe aus Dieselmotoren machen krank – Blaue Plakette jetzt!

Der VCD startet Online-Aktion „Schadstoffe aus Dieselmotoren machen krank – Blaue Plakette jetzt!“, um Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt aufzufordern, seinen Widerstand gegen die Einführung der blauen Plakette aufzugeben. mehr

Straße & Auto
Landesverband Brandenburg

Tempo 30 in der Zeppelinstraße II

VCD Brandenburg: Aufenthaltsqualität in der Zeppelinstraße hat sich bereits erhöht mehr

Straße & Auto
Landesverband Brandenburg

Tempo 30 in der Zeppelinstraße

VCD begrüßt die Neuregelung in der Zeppelinstraße mehr

Straße & Auto
Landesverband Brandenburg

VCD-Auto-Umweltliste fällt in diesem Jahr aus

Die alljährliche VCD-Auto-Umweltliste fällt in diesem Jahr aus, da auf Grund der Manipulationen durch die Autohersteller bei den Messwerten eine Beurteilung nicht möglich ist bzw. wenig sinnvoll erscheint. In der neu erschienenen Mitgliederzeitschrift "fairkehr" sind jedoch eine Reihe von Empfehlungen, worauf man und frau beim Autokauf achten sollte, unter anderem auf der Grundlage der VCD-Auto-Umweltlisten der vergangenen Jahre. mehr

Bahn & Bus, Straße & Auto, Radverkehr, Mobil auf dem Land, Güterverkehr
Landesverband Brandenburg

Gemeinsamer Forderungskatalog zur Mobilitätsstrategie Brandenburg 2030

Gemeinsam mit ADFC, der Bürgerinitiatvive für einen S-Bahnanschluss Rangsdorf BISAR, der Bürgerinitiative StammBahn, dem Deutschen Bahnkunden-Verband und Pro Bahn haben wir einen Gemeinsamen Forderungskatalog zur geplanten Brandenburger Mobilitätsstrategie 2030 erarbeitet. mehr

Bahn & Bus, Straße & Auto, Radverkehr, Güterverkehr, Mobil auf dem Land
Landesverband Brandenburg

Stellungnahme zum Bundesverkehrswegeplan 2030

Der VCD Landesverband Brandenburg hat eine ausführliche Stellungnahme zum Bundesverkehrswegeplan 2030 abgegeben. Grundsätzlich wird die Aufstellung eines solchen Plans begrüßt, allerdings vermissen wir eine nötige Weiterentwicklung für eine moderne und zukunftsgerichtete Verkehrspolitik, die alle Verkehrsarten berücksichtigt. Im Sinne des Umwelt- und Klimaschutzes sollte eine Priorisierung der Verkehrsmittel des Umweltverbundes (Schiene, Wasserstraße, Rad- und Fußverkehr) mehr

Pressemitteilung, Straße & Auto
Landesverband Brandenburg

Modellversuch Zeppelinstraße noch in diesem Jahr umsetzen

VCD kritisiert die Entscheidung der Stadtverwaltung, den Modellversuch auf 2017 zu verschieben mehr