Brandenburg

Brandenburg, Bahn & Bus, S-Bahn im Berliner Umland
Landesverband Brandenburg

Adé Friedhofsbahnbrücke

Auch wenn die Friedhofsbahnbrücke abgerissen wird, engagiert sich der VCD Brandenburg weiter für eine Wiederbelebung der Bahnverbindung von Teltow über Stahnsdorf nach Berlin Wannsee, denn gerade die Region TKS mit ihren vielen Pendlern braucht dringend eine bessere Anbindung mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Seit Jahren engagiert sich der VCD Brandenburg dafür, sowohl die Stammbahn als auch die Friedhofsbahn zu reaktivieren. Siehe hierzu unsere Position von 2016.

Doch während es für die Reaktivierung der Stammbahn inzwischen zumindest eine klare Absichtserklärung des Landes Brandenburg und Unterstützung aus Potsdam und Kleinmachnow gibt, geht es mit den Plänen für die Friedhofsbahn nicht voran. Im laufenden Landesnahverkehrsplan wird das Projekt nicht weiter verfolgt. Bisher hat zumindest die alte Friedhofsbahnbrücke über den Teltowkanal noch an die ehemalige Bahnlinie erinnert, die 1918 in Betrieb genommen wurde, um den Berliner*innen eine schnelle Verbindung ins südwestliche Umland zu ermöglichen. Nun wurde auch dieses Wahrzeichen demontiert.

Der VCD wird sich auch weiterhin für die Reaktivierung der Strecke, die die heutige S25 von Teltow über Stahnsdorf nach Berlin Wannsee verlängern würde einsetzen, denn damit würde nicht nur die Anbindung nach Berlin, sondern auch die Verbindung zwischen Teltow und Stahnsdorf verbessert. Eine Maßnahme, die der verkehrsgestressten Region TKS sehr gut tun würde.

Hier finden Sie mehr Informationen über die Friedhofsbahn und hier finden Sie einen Bericht über den Abriss der Friedhofsbahnbrücke.

zurück