Brandenburg

Bahn & Bus

Bahn & Bus

Mit Blick auf die Grundstruktur des Bahnwesens werden im VCD Brandenburg zwei unterschiedliche Positionen vertreten: Die eine Richtung sieht in der 1994 begonnen Bahnreform einen grundsätzlich richtigen Schritt mit mehr Wettbewerb, der zum Beispiel im Regionalverkehr zu deutlichen Serviceverbesserungen geführt hat. Als Konsequenz ergibt sich jedoch die Forderung nach einer klaren Trennung von Infrastruktur und Betrieb: Die Infrastruktur sollte von einer neutralen, staatlichen Behörde betrieben werden, wie zum Beispiel in den nordeuropäischen Ländern. Beim Betrieb sollte der Wettbewerb zwischen den Bahngesellschaften gefördert werden. Die andere Position im VCD Brandenburg schließt sich den Forderungen von „Bahn für alle“ an, die eine Rückkehr zu einer staatlichen Bahn vorsieht, allerdings als „Bürgerbahn“, die sich an den Bedürfnissen der Bevölkerung orientiert. Beide Positionen lehnen jedoch einen Börsengang der Deutschen Bahn ab.


Ungeachtet der Differenzen hinsichtlich der Grundstruktur tritt der VCD Brandenburg wie der Bundesverband für zwei Neuerungen im Bahnverkehr ein: den Deutschland-Takt und den Deutschland-Tarif. Der Erhalt der Nachtzugverbindungen in Mitteleuropa ist ein weiteres Thema des Landesverbandes Brandenburg.

Bahn & Bus, Tourismus
Landesverband Brandenburg

Österreichische Nachtzüge

Die Stuttgarter Nachrichten berichten, dass die ÖBB (Österreichische Bundesbahnen) sich darauf vorbereiten, Teile des Nachtzugnetzes der Deutschen Bahn in Deutschland zu übernehmen. Die ÖBB ist eine der kompetentesten europäischen Eisenbahnen im Nachtzugverkehr. Der Nachtzugverkehr erwirtschaftet 17 Prozent des Umsatzes der ÖBB im Fernverkehr, während die DB mit ihren Nachtzügen zuletzt 31 Millionen Euro Verlust eingefahren hat. Für den Ausbau des Nachtzugnetzes hat die ÖBB mehr

Bahn & Bus, Straße & Auto, Radverkehr, Mobil auf dem Land, Güterverkehr
Landesverband Brandenburg

Gemeinsamer Forderungskatalog zur Mobilitätsstrategie Brandenburg 2030

Gemeinsam mit ADFC, der Bürgerinitiatvive für einen S-Bahnanschluss Rangsdorf BISAR, der Bürgerinitiative StammBahn, dem Deutschen Bahnkunden-Verband und Pro Bahn haben wir einen Gemeinsamen Forderungskatalog zur geplanten Brandenburger Mobilitätsstrategie 2030 erarbeitet. mehr

Bahn & Bus, Straße & Auto, Radverkehr, Güterverkehr, Mobil auf dem Land
Landesverband Brandenburg

Stellungnahme zum Bundesverkehrswegeplan 2030

Der VCD Landesverband Brandenburg hat eine ausführliche Stellungnahme zum Bundesverkehrswegeplan 2030 abgegeben. Grundsätzlich wird die Aufstellung eines solchen Plans begrüßt, allerdings vermissen wir eine nötige Weiterentwicklung für eine moderne und zukunftsgerichtete Verkehrspolitik, die alle Verkehrsarten berücksichtigt. Im Sinne des Umwelt- und Klimaschutzes sollte eine Priorisierung der Verkehrsmittel des Umweltverbundes (Schiene, Wasserstraße, Rad- und Fußverkehr) mehr

Pressemitteilung, S-Bahn im Berliner Umland
Landesverband Brandenburg

VCD Brandenburg plädiert für Wiederaufbau der Stammbahn

Auf der Vorstandssitzung am 13. April wurde ein Positionspapier zur Stammbahn verabschiedet mehr

S-Bahn im Berliner Umland
Landesverband Brandenburg

Positionspapier zur Stammbahn verabschiedet

Auf der Vorstandssitzung am 13. April hat der VCD Brandenburg ein Positionspapier zur Potsdam-Berliner Stammbahn verabschiedet. mehr

Bahnverbindungen nach Polen
Landesverband Brandenburg

Neue Bahnverbindungen zwischen Brandenburg/ Berlin und Wojewodschaft Lebus

Wie der VBB berichtet, gibt es seit 20. März eine neue Eisenbahn-Direktverbindung von Krzyz (Wojewodschaft Großpolen/ Wielkopolskie) über Gorzów Wielkopolski (das ehemalige Landsberg an der Warthe, Wojewodschaft Lebus/ Lubuskie) und Küstrin/ Kostrzyn nach Berlin-Lichtenberg. mehr

Mobil auf dem Land, Bahn & Bus, Tourismus, Güterverkehr
Landesverband Brandenburg

Kleine Bahnstrecken erhalten

Der VCD Brandenburg setzt sich dafür ein, dass kleine Bahnstrecken erhalten werden. mehr

Bahn & Bus, Pressemitteilung
Landesverband Brandenburg

Der VCD Brandenburg fordert Erhalt des Bahnwerks Eberswalde

Deutsche Bahn AG und Politik sind aufgefordert, den Schienengüterverkehr zu stärken mehr

S-Bahn im Berliner Umland, Pressemitteilung
Landesverband Brandenburg

Ausbau der S-Bahn ins Umland: VCD Brandenburg begrüßt Beschluss des SPD-Landesvorstands vom 4. Mai 2015

Der VCD Brandenburg begrüßt den Beschluss des SPD-Landesvorstands, „das bestehende Regional- und S-Bahn-System zwischen Brandenburg und Berlin […] gemäß Koalitionsvertrag hinsichtlich der Leistungsfähigkeit zu überprüfen und für die zukünftigen Ansprüche weiterzuentwickeln.“ Der VCD-Landesverband setzt sich seit langem dafür ein, dass das S-Bahn-Netz in die Umlandgemeinden in Brandenburg verlängert wird, wobei zum Teil noch auf existierende Trassen zurückgegriffen werden kann, wie mehr

Pressemitteilung, Mobil auf dem Land, Bahnverbindungen nach Polen
Landesverband Brandenburg

Bahnangebot in Südbrandenburg erhalten und ausbauen

Für den Ausbau der Strecke Cottbus-Breslau / Gegen die Streichung von Haltepunkten mehr

Termine zum Thema Bahn & Bus

Hier finden Sie Veranstaltungen und Aktionen zum Thema Bahn & Bus in Brandenburg.

zu den Terminen