Brandenburg

Brandenburg, Mobil auf dem Land, Verband, Bahn & Bus
Landesverband Brandenburg

Was empfiehlt das CDU-Schienenverkehrskonzept für Oberhavel?

Darüber diskutiert die VCD Kreisgruppe Oberhavel am 6. Oktober mit dem Bahnexperten Hans Leister in Hohen Neuendorf. Die Veranstaltung ist öffentlich und kostenlos.

In diesem Herbst wollen die Bundesländer Berlin und Brandenburg eine Rahmenvereinbarung über den Ausbau der Schieneninfrastruktur unterzeichnen, um die wachsenden Pendlerströme zwischen beiden Bundesländern besser bewältigen zu können. Laut Medienberichten haben zwei Vorhaben Realisierungs-Chancen, von denen die Menschen im Landkreis Oberhavel profitieren würden: Der Wiederaufbau der Bahnstrecke von Hennigsdorf (OHV) nach Velten (OHV) sowie die Reaktivierung der Heidekrautbahn von Basdorf/Schönwalde (Barnim) über Schildow (OHV) nach Berlin-Wilhelmsruh. Doch sind das die für den Landkreis sinnvollsten Maßnahmen? Und reichen diese Maßnahmen aus?

Hans Leister stellt dazu am 6. Oktober ab 19 Uhr in der Stadthalle in Hohen Neuendorf (Am Rathaus 1, 16540 Hohen Neuendorf) die wichtigsten Ergebnisse seiner aktuellen Studie zum Schienenpersonennahverkehr (SPNV) in Berlin und Brandenburg vor.

Ab 20.15 Uhr findet in dem Veranstaltungsraum ein öffentliches Treffen der VCD-Kreisgruppe Oberhavel statt. Die VCD-Kreisgruppe freut sich über Interessenten und neue Mitglieder. Kontakt: Dirk Flege (dirk.flege@vcd-brandenburg.de).

zurück