Brandenburg

Landesverband Brandenburg

Tesla in Grünheide: trotz laufender Verfahren wird gebaut

Zweiter Anlauf für das Genehmigungsverfahren nach § 4 des BundesImmissionsschutzgesetzes (BlmSchG).

Aufgrund wesentlicher Änderungen beim Bauvorhaben, wurde das Genehmigungsverfahren nach dem BundesImmissionsschutz neu aufgerollt. Die Einwendungsfrist für die Genehmigung läuft noch bis zum 3. September. Der Erörterungstermin ist für den 23. September 2020 um 10 Uhr in der Stadthalle Erkner, Julius-Rütgers-Straße 4 vorgesehen.

Trorzdem wird in Grünheide auf Basis von vorgezogenen Genehmigungen schon kräftig gebaut. Dabei ist nach wie vor unklar, wie der Personen- und Güterverkehr in der ohnehin schon stark verkehrs- und lärmbelasteten Region geregelt werden soll. Dazu hat der VCD Brandenburg jetzt erneut Stellung genommen.

Unsere Stellungnahmen zur Ansiedlung von Tesla in Grünheide finden Sie in unserer Infothek.

zurück