Brandenburg

Brandenburg, Bahn & Bus, Pressemitteilung

Landesnahverkehrsplan 2018

Der ökologische Verkehrsclub VCD begrüßt, dass mit dem Entwurf zum Landesnahverkehrsplan 2018 endlich ein lange fälliges Signal für den Ausbau des öffentlichen Verkehrs in Brandenburg gesetzt wird. Trotzdem gibt es weiter Verbesserungsbedarf. Am Donnerstag, den 9. November wird der VCD vor dem Infrastrukturausschuss des Landtages Stellung nehmen und seine Forderungen deutlich machen.

Mit der Aufnahme der Potsdamer Stammbahn, der Wiederherstellung des zweiten Gleises für die S-Bahn zwischen Wannsee und Potsdam, der Wiederinbetriebnahme der Stammstrecke der Heidekrautbahn und dem Ausbau der eingleisigen Streckenabschnitte zwischen Berlin und Cottbus greift der Landesnahverkehrsplan langjährige Forderungen des VCD Brandenburg auf. Mängel bestehen weiterhin bei der Anbindung des südlichen Brandenburgs an Polen. Problematisch ist aber vor allem der lange Planungshorizont für die vorgesehenen Maßnahmen.

Die Pressemitteilung des VCD finden Sie hier.

Die ausführliche Stellungnahme zum Landesnahverkehrsplan 2018 können Sie hier nachlesen.

zurück