Brandenburg

Brandenburg, Pressemitteilung

Klimaschutz ernst nehmen, Natur schützen und Mobilität verändern

Die Brandenburger Umwelt- und Verkehrsverbände positionieren sich mit einem gemeinsamen Positionspapier zum Wahljahr 2019 und fordern von der zukünftigen Landesregierung klare Schritte in Richtung Verkehrs- und Agrarwende.

NABU, BUND, NaturFreunde, NAJU, BUNDjugend, Naturfreundejugend, ADFC und Grüne Liga haben gemeinsam mit dem VCD Brandenburg auf 30 Seiten den Handlungsbedarf für Brandenburg deutlich gemacht. Dabei geht es neben Verkehrswende und Klimaschutz unter anderem auch um Landwirtschaft, Artenvielfalt, Waldschutz und Bildung.

zurück