Brandenburg

Fahrrad, Carsharing, Bus und Bahn - schlau kombiniert

Mobilitätsstationen verknüpfen die verschiedenen Verkehrsangebote im Straßenraum. Als sichtbare Schnittstellen des Umweltverbundes leisten sie einen wertvollen Beitrag, um multimodales Mobilitätsverhalten zu fördern – gerade, wenn eine gute Einbettung ins Wohnumfeld sichergestellt ist.

Wichtig: die Rahmenbedingungen müssen stimmen, damit die flexiblen Mobilitätsangebote den Umstieg vom eigenen Auto auf den Umweltverbund bewirken und die neuen Angebote nicht den bestehenden ÖPNV verdrängen. Wie gute Mobilitätsstationen aussehen können und sollten, war Thema des dritten Dialogforums des VCD Projektes "Wohnen leitet Mobilität" in Berlin-Brandenburg am 14.11.2018. Eine Kurzfassung der Beiträge und eine Übersicht guter Beispiele finden Sie hier.

zurück