Brandenburg

Endlich Lösung für Bahnhof Fürstenberg in Sicht

Das Bündnis für Barrierefreiheit am Bahnhof Fürstenberg, das der VCD organisiert, traf sich am 17. Dezember mit der Deutschen Bahn zu einem konstruktiven Planungsgespräch.

Als eines der Ergebnisse der Fürstenberger Mobilitätsgespräche hatte der VCD gemeinsam mit der Stadt Fürstenberg, Fuß e.V. und dem ADFC ein Bündnis für Barrierefreiheit am Bahnhof Fürstenberg gegründet und erneut das Gespräch mit der Deutschen Bahn gesucht. Nachdem jahrelang um einen barrierefreien Halt am Bahnhof Fürstenberg gerungen wurde, gibt das Planungsgespräch mit der Deutschen Bahn, zu dem der VCD im Dezember eingeladen hat, nun endlich Grund zur Hoffnung. Die Deutsche Bahn sicherte zu, dass für 2019 Gelder für die Sanierung des Daches am Hausbahnsteig eingestellt wurden. Der Abschluss der Bauarbeiten ist spätestens im 3. Quartal 2019 vorgesehen. Dann können auch die Züge wieder am Hausbahnsteig halten, der im Gegensatz zum Mittelbahnsteig barrierefrei erreichbar ist.

zurück