Brandenburg

Pressemitteilung, Pressemitteilung

Brandenburg mitbestimmen!

Gemeinsame Plattform der Brandenburger Volksinitiativen geht an den Start.

 

In Zeiten einer weltweiten Pandemie wird die direkte Demokratie in Brandenburg vor ungeahnte Herausforderungen gestellt. Durch die Absage von zahlreichen Veranstaltungen, die Beschränkung der Teinehmer*innenzahl und teilweise immer noch geltenden Kontaktbeschränkungen, war das Sammeln von Unterschriften in der Öffentlichkeit lange kaum möglich - doch wir lassen uns nicht aufhalten!

Die Brandenburger Verfassung sieht vor, dass Unterschriften für Volksinitiativen nur auf Papier eingereicht werden können. Um es den Menschen in unserem Bundesland dennoch einfach möglich zu machen, haben wir uns mit den Initiativen „Klimanotstand“ und „Expedition Grundeinkommen“ zusammengetan. Gemeinsam haben wir die Plattform „Brandenburg mitbestimmen!“ ins Leben gerufen. Auf www.brandenburg-mitbestimmen.de finden Sie die Listen der Volksinitiativen zum runterladen und unterschreiben. Die Listen können dann gebündelt an eine Adresse gesendet werden. Für die, die keinen Drucker haben, besteht die Möglichkeit Listen auch per Post anzufordern. Auf diese Weise können Unterschriften kontaktlos eingereicht werden und alle Beteiligten sparen Geld und Zeit. So wollen wir direktdemokratische Beteiligung auch in diesen schwierigen Zeiten am Leben halten.

Die Plattform selber ist dabei inhaltlich neutral und Sie können natürlich auswählen, wenn Sie nur einzelne Anliegen unterstützen möchten. 

Wir freuen uns auf Ihre Post.

Die gemeinsame Pressemitteilung zum Download:

zurück