Brandenburg

Landesverband Brandenburg, Radverkehr, Pressemitteilung

Änderung der Bauordnung und Lastenradprämie bringen Fahrradförderung in Brandenburg voran

Seit letzter Woche fördert auch das Land Brandenburg den Kauf von Lastenrädern

An die 90 (E-)Lastenrad-Kaufprämien-Programme gibt es in Deutschland. Nun ist auch das Land Brandenburg dabei. In der ersten Stufe profitieren nicht Privatleute sondern Gemeinden, Unternehmen und Vereine von der Förderung. Damit sind gute Voraussetzungen gegeben, dass jedes geförderte Rad von mehreren Personen genutzt werden kann.

Gleichzeitig hat die Landesregierung in der Bauordnung mehr Spielraum für Fahrradabstellplätze geschaffen. Gemeinden können jetzt nicht nur eine erforderliche Anzahl von Fahrradstellplätzen festsetzen, es ist jetzt auch möglich, dass bis zu einem Fünftel der in einer Stellplatzsatzung festgeschrieben Autoparkplätze durch Fahrradparkplätze ersetzt werden.

Außerdem können jetzt auch Brandenburgische Gemeinden die Vorgaben für Autostellplätze verringern, wenn ein entsprechendes Mobilitätskonzept vorliegt. Das wird in Berlin schon sehr erfolgreich praktiziert, um den Autoverkehr in Wohnquartieren zu verringern und CarSahring und Radverkehr zu fördern.

Alle Informationen zur Lastenradprämie sowie das Antragsformular gibt es hier: https://lbv.brandenburg.de/5225.htm

zurück