Brandenburg

Brandenburg, Mobilitätsbildung, Pressemitteilung
Landesverband Brandenburg

Goetheschule und VCD starten ersten Potsdamer Laufbus

Eine Elterninitiative der Goetheschule organisiert gemeinsam mit dem VCD den ersten Potsdamer Laufbus. Die ersten Gruppen starten am 17. September. Das Projekt wird von der Schulleitung unterstützt. Partner sind die Landeshauptstadt Potsdam und die Revierpolizei in Babelsberg.

Viele Schulen und Kindergärten kämpfen jeden Morgen mit dem Verkehrschaos vor dem Schul- oder Kita-Eingang: Gehalten wird in zweiter Reihe, während die Schulkinder zwischen den rangierenden Fahrzeugen die Straßen überqueren müssen. Diese Hektik ist gefährlich. Der ökologische Verkehrsclub VCD Brandenburg unterstützt deshalb mit seinem Projekt „Mobi-Kids“ Schulen und Kindergärten dabei, Laufbusse zu gründen.

So können sich die Eltern bei der Begleitung der Kinder abwechseln. Das spart morgens Zeit und ermöglicht es den Kindern trotzdem, aktiv am Verkehr teilzunehmen, wichtige Kompetenzen für mehr Verkehrssicherheit zu trainieren und das Verkehrschaos vor dem Schultor zu entschärfen.

Alle Vorteile und viele Tipps zur Organisation eines Laufbusses finden Sie hier.

zurück