Brandenburg

Ideenschmiede

Ideenschmiede

Die "Ideenschmiede" ist unsere "Werkstatt", wo wir neue Ideen entwickeln, ausprobieren und testen. Was hier präsentiert wird, sind ausdrücklich keine Verbandsmeinungen oder -positionen. Es ist vielmehr das, was in der Wiki-Sprache "Spielwiese" genannt wird. Insofern: Bitte alles vorsichtig betrachten! Danke! Grazie! Tesekkürler!

Alleenbäume nutzen: mundraub.org

Viele Alleen sind von Obstbäumen gesäumt: Äpfel, Birnen, Pflaumen... Lasst uns diese Gaben der Natur nutzen! (besonders an den weniger stark befahrenen Straßen) Auf der Internetplattform mundraub.org sind Orte eingetragen, wo frei zugängliche und frei nutzbare Obstbäume stehen, damit die Früchte genutzt werden können.

Unsere Alleen können wir am besten schützen, wenn wir sie in ihren vielfältigen schönen Seiten wertschätzen (lernen), nicht nur als ästhetisch schöne Landschaftsmerkmale, sondern auch als großzügige Gabenspenderinnen der Natur.

Die Straßen erobern: Critical Mass

Es gibt verschiedene Wege, das Radfahren sicherer und attraktiver zu machen: sich in Gremien für konkrete Verbesserungen im Radwegenetz einzusetzen - oder einfach so viel Fahrrad fahren, dass die Politik reagieren muss. Die Critical Mass-Bewegung macht Letzteres: meist einmal im Monat fahren so viele Menschen gemeinsam mit dem Rad durch die Stadt, dass sie unübersehbar sind (= dann ist die "kritische Masse" für einen Wendepunkt erreicht): http://de.wikipedia.org/wiki/Critical_Mass_%28Aktionsform%29

In Potsdam startet die Critical Mass an jedem letzten Freitag im Monat um 18:30 Uhr am Luisenplatz. Näheres dazu auf Facebook:

https://www.facebook.com/CriticalMassPotsdam?ref=hl

Mit vollen Autos durchs Land: Lokale und regionale Mitfahrzentralen

Auf großen Distanzen, im Fernverkehr, sind Mitfahrzentralen schon seit Jahren erfolgreich. Warum sollte, was im Großen funktioniert, nicht auch im Kleinen funktionieren: lokale und regionale Mitfahrzentralen auf dem Land, wo man mit Hilfe der modernen Kommunikationstechnik leicht jemanden findet, der einen mit zum Arzt oder zum Großeinkauf mitnimmt oder einem eine Mitfahrt bei der Rückkehr von der Disco anbietet?

Eine Idee des Jugenfachtages in der Gemeinde Steinhöfel in Märkisch-Oderland, die mit Unterstützung des Eine-Welt-Projekts des Kirchenkreises umgesetzt wurde, zeigt wie es gehen kann:

http://www.mitfahrzentrale-oder-spree.de/

Fahrradmitnahme mit Open Source-Software: naviki.org

So wie die Wikipedia ein Lexikon ist, das von seinen NutzerInnen selbst geschrieben wurde und wird, so ist openstreetmap.org weltweites Kartenmaterial, das von zahlreichen Menschen mit lokalem Wissen zusammengetragen wurde und immer wieder aktualisiert wird. Ein verwandtes Projekt ist naviki.org, wo man Fahrradrouten planen kann, unterschieden nach verschiedenen Vorlieben (z.B. Alltag, Freizeit), ein Routenplaner speziell fürs Fahrrad.

www.naviki.org