Brandenburg

Bahn & Bus
ProTramCottbus

Stand der Arbeiten am Cottbuser Bahnhof Ende April 2018

Längere Zeit war Ruhe auf dem Bahnhofsvorplatz, während die DB fleißig weitermachte. Doch die Pause der Cottbuser war wohl geplant, "wegen Winter". Nicht so ganz einsehbar!

 

Übersicht aus 600 m Höhe

Gut zu erkennen ist, dass nun die aus der Bahnhofstraße kommenden Gleise an den Vorplatz angeschlossen sind. Und auch die Weiche für den Anschluss Jessener Straße, die wir 2012 massiv forderten, ist unter dem Baum vor dem Empfangsgebäude schwach zu erkennen:

www.lr-online.de/lausitz/cottbus/protram-fordert-planung-an-der-ctk-schleife_aid-2672945

Weiche zur Jessener Straße

Übersicht Bahnsteige

Die Bahnsteige für die Gleise 7/8 und 9/10 sind fertig; der Zugang zum neuen Tunnel ist aber noch nicht freigegeben. Erreichbar sind diese Bahnsteige nur über den Spreewaldbahntunnel.

Der neue Bahnsteig für die Gleise 2/3 ist in Arbeit.

Ob der Anbau westlich des Tunnelausgangs (gegenüber dem Großenhainer Bahnhof) wohl das Fahrradparkhaus wird?

Der Tunnel

Oberes Bild:  Der nördliche Tunnelzugang
Unteres Bild: Aufgang zum Bahnsteig für die Gleise 9/10

Der neue Teil des Tunnels geht in den alten über. Der Durchgang ist aber für den öffentlichen Verkehr noch durch eine provisorische Wand verschlossen.

 

 

zurück